Projekt: Empore

In vielen Kirchen ist die Empore – nun ja, sagen wir wie es ist – eine Rumpelkammer. Bis vor kurzem auch in der Jerusalem-Kirche. Ehrenamtliche Helfer haben im Sommer 2018 hier an neun Wochenenden aufgeräumt, gestrichen, verschönert und vor allem entrümpelt.

Unsere Vision ist es, dass hier auf der Empore, mitten im Kirchenschiff – quasi zwischen Himmel und Erde – eine neue Begegnungsfläche entsteht.

Sagen wir eine einladende besinnliche Kirchen-Lounge mit gemütlicher Couchecke, aber zusätzlich auch eine Bestuhlung für Meetings und kleine Seminare. Vielleicht so ähnlich wie in dieser Kirche in Aachen:

Damit die diese Begegnungsfläche in der Jerusalem-Kirche genutzt werden kann, brauchen wir ebenfalls Möbel.

  • Stühle und zwei Sofas haben wir bereits.
  • Nun fehlt es noch an vier funktionalen Seminartischen, die leicht wegzuschieben sind. Wir denken im Moment an so etwas hier.

Wer kann an dieser Stelle mithelfen?